:: Internet :: IoT & Big Data: Wir müssen das Konzept und die Industrie zerstören!

Blogeintrag vom 8. August 2019

Written by Archetyp JungDecember 9, 2019

From Wikipedia, the free encyclopedia:

Die US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin Shoshana Zuboff prägte im Zusammenhang mit der Sammlung von personenbezogenen Daten durch Internetkonzerne wie Google und Facebook den Begriff Überwachungskapitalismus und sieht darin eine Mutation des Industriekapitalismus, der die private menschliche Erfahrung für frei verfügbares Rohmaterial für die kapitalistische Produktion und den Warenaustausch hält und der die Errungenschaften der Digitalen Revolution zur konspirativen Überwachung, Speicherung, Manipulation und Vorhersage menschlichen Verhaltens nutzt. Zuboff befürwortet die Zerschlagung der derartige Datenmonopole bildenden Konzerne und Verbote, um die Bildung von Datenkonzentrationen zu unterbrechen.

From Archetypischer Schatten, the free voice in difficult times:

« Damit die ,schöne neue Welt’ nicht Realität wird »

Das sogenannte Internet der Dinge ebnet den Weg hin zur Überwachungsgesellschaft, diese beraubt uns dann jeglicher individuellen Freiheit und untergräbt somit unsere Menschenwürde. In solch einer Dystopie gehören Demokratie & Rechtsstaatlichkeit für immer der Vergangenheit an, also dürfen wir es nicht soweit kommen lassen.

Internal Link: Archetyp Jung

This article is under the CC-BY-SA license.

Archetyp Jung

Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.

Go to Archetyp Jung's Group

Follow

Login or use your Fediverse account to interact with this article

Comments

No comments yet. Be the first to react!